Montag, 24.06.2024

Pfingstturnier zieht auch im Olympia-Jahr Spitzen-Reiter nach Wiesbaden

Empfohlen

Anna Festl
Anna Festl
Anna Festl ist eine erfahrene Journalistin mit einem besonderen Interesse an sozialen Themen.

Das Pfingstturnier im Biebricher Schlosspark in Wiesbaden lockt die internationale Weltelite des Reitsports an. Es handelt sich um die 86. Auflage des Turniers, das an Pfingsten stattfindet und mehr als 30 Prüfungen in verschiedenen Reitdisziplinen bietet.

Das Turnier in Wiesbaden zieht Reiter und Pferde aus 16 Nationen an und lockt knapp 60.000 Zuschauer an. Es stehen mehr als 30 Prüfungen in den Disziplinen Dressurreiten, Springreiten und Vielseitigkeitsreiten auf dem Programm. Besonders prominent sind die Teilnehmer Dorothee Schneider, Michael Jung, Jessica von Bredow-Werndl, Isabell Werth, Richard Vogel und David Will sowie die Lokalmatadorin Evelyn Eger mit ihrer Stute Tabledance. Das Turnier bietet ein Preisgeld in Höhe von 280.000 Euro im Springreiten und präsentiert den Großen Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden.

Das Pfingstturnier wird im hr-fernsehen übertragen und kann auch im Livestream auf hessenschau.de verfolgt werden. Das Turnier dient als Plattform für einige Teilnehmer, sich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren, was zusätzliche Spannung und Interesse schafft. Die Teilnahme von Evelyn Eger und ihrer Stute Tabledance sorgt für zusätzliches Interesse und Begeisterung bei den Zuschauern.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel