Samstag, 25.05.2024

Eintracht-Stürmer Hugo Ekitiké fühlt sich in seiner neuen Heimat wie zuhause

Empfohlen

Lena Maier
Lena Maier
Lena Maier ist eine vielseitige Redakteurin, die in verschiedenen Ressorts arbeitet.

Eintracht Frankfurt, 15. März 2022 (dpa) – Der Stürmer Hugo Ekitiké zeigt eine deutliche Leistungssteigerung und fühlt sich in seiner neuen Heimat bei Eintracht Frankfurt pudelwohl. Der 23-jährige betonte, dass er das Vertrauen der Fans und des Teams spürt und sich wie zu Hause fühlt.

Ekitiké, der in den vergangenen vier Spielen drei Tore und einen Assist erzielt hat, kam mit Trainingsrückstand von Paris Saint-Germain und musste sich zunächst an das Team und Umfeld anpassen. Seine Leistungssteigerung ist deutlich sichtbar, und er ist zuversichtlich, dass er sein volles Potential noch nicht ausgeschöpft hat.

Eintracht Frankfurt befindet sich aktuell auf dem sechsten Platz in der Bundesliga-Tabelle und hat das Ziel, diese Position zu verteidigen, um sich für die Europa League zu qualifizieren. Das bevorstehende Spiel gegen RB Leipzig wird dabei eine entscheidende Rolle spielen, und Ekitiké betonte die Wichtigkeit, sich optimal auf diese Aufgabe vorzubereiten.

Die Entwicklung von Hugo Ekitiké wird sowohl von den Fans als auch vom Verein positiv bewertet. Mit seinem Beitrag will er maßgeblich dazu beitragen, dass Eintracht Frankfurt seine Ziele erreicht und erfolgreich in die Europa League einzieht.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel