Freitag, 14.06.2024

Niederlande: Koalition mit Populist Geert Wilders beschlossen

Empfohlen

Friedemann Weißkopf
Friedemann Weißkopf
Friedemann Weißkopf schreibt seit 15 Jahren für die Rhein-Main Region.

Die Niederlande bilden nach monatelangen Verhandlungen eine rechte Regierungskoalition. Der radikal-rechte Populist Geert Wilders und drei weitere Parteien haben sich auf ein Koalitionsabkommen geeinigt, obwohl der neue Ministerpr\u00e4sident noch nicht feststeht.

Wilders‘ Partei f\u00fcr die Freiheit (PVV) gewann 37 der 150 Mandate im Parlament. Es ist geplant, eine Ministerriege zu bilden, die zur H\u00e4lfte aus parteilosen Experten besteht. Die Regierung steht noch nicht endg\u00fcltig und wird voraussichtlich sechs Wochen dauern, bis sie gebildet ist.

Die Einigung auf eine rechte Regierungskoalition und die fehlende Festlegung auf einen Ministerpr\u00e4sidenten zeigen, dass die Bildung der neuen Regierung noch nicht abgeschlossen ist und weitere Verhandlungen erforderlich sind.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel