Sonntag, 23.06.2024

Katalonien-Wahl: Mehrheit der Separatisten geht verloren

Empfohlen

Friedemann Weißkopf
Friedemann Weißkopf
Friedemann Weißkopf schreibt seit 15 Jahren für die Rhein-Main Region.

Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Katalonien haben die separatistischen Parteien ihre Parlamentsmehrheit eingebüßt, während die sozialistische Partei als großer Gewinner hervorging.

Die Separatistische Parteien verloren ihre Mehrheit, während die sozialistische Partei 9 Sitze gewann. Die Prognosen, die falsch waren, zeigten eine verbesserte Position der PP und Vox mit jeweils 11 Sitzen. Neue Parteien gewannen ebenfalls Sitze, was zu einer neuen politischen Konstellation in Katalonien führte.

Die Wahl ergibt eine neue politische Konstellation in Katalonien, mit der sozialistischen Partei als stärkster Kraft und den separatistischen Parteien mit veränderter Sitzverteilung.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel