Mittwoch, 24.07.2024

Würzburg Einwohner: Aktuelle Zahlen und Bevölkerungsentwicklung

Empfohlen

Julia Hofmann
Julia Hofmann
Julia Hofmann ist eine erfahrene Wirtschaftsjournalistin, die für ihre fundierten Analysen und ihre klaren Erklärungen bekannt ist.

Die Stadt Würzburg ist eine der größten Städte in Bayern und hat eine lange Geschichte. Die Einwohnerzahl von Würzburg hat sich in den letzten Jahren stetig verändert und die Stadt hat eine interessante Demographie.

Die Stadt Würzburg ist eine der wichtigsten Städte in Bayern und hat eine Einwohnerzahl von über 120.000 Menschen. Die Stadt hat eine reiche Geschichte und ist bekannt für ihre historischen Gebäude und ihre schöne Umgebung. Die Stadt ist auch ein wichtiger Wirtschaftsstandort und ein wichtiger Knotenpunkt im deutschen Verkehrssystem.

Demographie und Bevölkerungsentwicklung

Einwohnerzahl und Zensus

Würzburg hat im Jahr 2021 eine Einwohnerzahl von 130.671 Personen erreicht (Rathaus Würzburg). Laut dem Statistischen Bundesamt hat die Stadt im Vergleich zum Zensus im Jahr 2011 einen Bevölkerungszuwachs von 3,3 Prozent erfahren.

Altersstruktur und Geschlecht

Die Altersstruktur der Bevölkerung in Würzburg ist ausgewogen. Der Anteil der unter 18-Jährigen beträgt 16,4 Prozent, während der Anteil der über 65-Jährigen bei 22,3 Prozent liegt (Stadt Würzburg). Das Verhältnis der Geschlechter ist annähernd ausgeglichen, wobei der Frauenanteil mit 51,7 Prozent etwas höher ist als der Männeranteil.

Migration und Herkunft

Würzburg ist eine Stadt mit einer hohen Anzahl von Einwohnern mit Migrationshintergrund. Laut dem Zensus im Jahr 2011 hatten 22,7 Prozent der Bevölkerung einen Migrationshintergrund. Der Ausländeranteil lag bei 12,6 Prozent. Die Stadt hat in den letzten Jahren einen Zuwachs an Einwohnern aus dem Ausland verzeichnet, insbesondere aus EU-Ländern (Würzburgerleben).

Stadtgliederung und Verwaltung

Stadtbezirke und Siedlungsentwicklung

Würzburg ist in 13 Stadtbezirke gegliedert, die früher in 25 Stadtteile aufgeteilt waren. Die innere Gliederung der Stadtbezirke, die meist historisch gewachsene Siedlungsbereiche benennt, wird in den Statistiken der Stadt nicht mehr genutzt (WürzburgWiki). Die Einwohnerzahl Würzburgs betrug am 31. Dezember 2023 insgesamt 130.671, die Fläche der gesamten Stadt 87,63 km². Sie hatte somit eine Bevölkerungsdichte von 1.491 Einwohnern pro Quadratkilometer (Rathaus Würzburg).

Der Stadtbezirk Dürrbachtal ist in drei Stadtteile gegliedert. Die anderen Stadtbezirke sind: Rottenbauer, Grombühl, Lindleinsmühle, Frauenland, Sanderau, Heidingsfeld, Heuchelhof, Steinbachtal, Versbach, Lengfeld.

Verwaltungsstruktur und Selbstverwaltung

Die Stadt Würzburg ist eine kreisfreie Stadt und unterliegt somit nicht der Verwaltung eines Landkreises (Wikipedia). Die Stadtverwaltung wird vom Oberbürgermeister geleitet, der von den Bürgern direkt gewählt wird. Derzeitiger Amtsinhaber ist Christian Schuchardt (Rathaus Würzburg). Die Stadt Würzburg ist Teil des Regierungsbezirks Unterfranken und gehört zum Landkreis Würzburg. Die übergeordnete Verwaltung ist die Regierung von Unterfranken. Würzburg ist die größte Stadt in Unterfranken und das Zentrum der Region Mainfranken (Rathaus Würzburg).

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel