Samstag, 15.06.2024

VR-Bank in Schwierigkeiten: Wie hoch ist das Defizit bei der ‚Effenberg-Bank‘?

Empfohlen

Anna Festl
Anna Festl
Anna Festl ist eine erfahrene Journalistin mit einem besonderen Interesse an sozialen Themen.

Die VR-Bank Bad Salzungen Schmalkalden, auch bekannt als ‚Effenberg-Bank‘, gerät in Schieflage. Die Auswirkungen auf Vertrauen und Stabilität von Genossenschaftsbanken sind Thema des Artikels.

Die VR-Bank Bad Salzungen Schmalkalden ist in Schieflage geraten aufgrund außergewöhnlicher Geschäftsfelder und möglicher Überbewertung von Immobilienwerten. Andere Genossenschaften müssen helfen. Die Sanierung könnte einen dreistelligen Millionenbetrag kosten. Die BaFin muss abwägen, wann sie in die Autonomie einer Bank eingreift, um Reputationsrisiken zu vermeiden.

Die Schäden und der Reputationsschaden der VR-Bank Bad Salzungen Schmalkalden sind noch nicht absehbar. Andere Genossenschaftsbanken werden voraussichtlich ihre Geschäftsfelder überdenken und den Kostendruck sowie das Risikomanagement verstärkt beachten.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel