Dienstag, 18.06.2024

Skyliners Frankfurt erleben Last-Minute-Drama und leben den Aufstiegstraum

Empfohlen

Laura Schnaid
Laura Schnaid
Laura Schnaid ist Investigativjournalistin, die sich auf Korruptionsfälle und Missstände in der Gesellschaft spezialisiert hat.

Die Skyliners Frankfurt haben in einem dramatischen Playoff-Halbfinale der zweiten Basketball-Bundesliga gegen Trier einen Last-Minute-Sieg gefeiert und können weiter vom Aufstieg in die erste Liga träumen.

Das Spiel endete mit einem knappen 74:73-Sieg für die Skyliners, was die Serie auf ein 2:2-Unentschieden brachte. Der entscheidende Moment kam, als Aiden Warnholtz in letzter Sekunde einen Dreier traf und die Skyliners den Sieg sicherte.

Am kommenden Sonntag steht nun das entscheidende Spiel fünf im Best-of-Five-Modus in Trier an. Die Skyliners haben mit ihrem Sieg ein Spiel fünf in der Serie erzwungen und die Chance auf den Finaleinzug und den Aufstieg in die erste Liga besteht weiterhin.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel