Mittwoch, 24.07.2024

Eintracht Frankfurt sichert sich Europa League-Platz nach BVB-Niederlage gegen Real

Empfohlen

Sophia Wegner
Sophia Wegner
Sophia Wegner ist eine renommierte Kolumnistin, die für ihre scharfsinnigen Kommentare zu aktuellen Ereignissen bekannt ist.

Eintracht Frankfurt hat sich am letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 2022/23 den sechsten Platz gesichert und sich somit einen Platz in der kommenden Europa League-Saison gesichert.

Die Frankfurter Mannschaft erreichte den sechsten Platz mit insgesamt 47 Punkten, was ihnen den heißbegehrten Europa League-Startplatz sichert.

Dieser Erfolg kommt aufgrund der Niederlage von Borussia Dortmund gegen Real Madrid im Champions-League-Finale zustande. Real Madrid gewann das Finale mit einem 2:0-Sieg gegen Dortmund, was bedeutet, dass Dortmund nicht genug Punkte sammeln konnte, um sich für die Königsklasse zu qualifizieren.

Die kommende Europa-League-Saison wird einige Neuerungen bringen, da insgesamt 36 Teams in einer einzigen Liga antreten werden. Jedes Team wird in der Ligaphase acht Spiele bestreiten, was zu einem intensiven Wettbewerb führen wird.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel