Dienstag, 18.06.2024

Schutz des ukrainischen Luftraums: NATO-Staaten liefern Flugabwehr

Empfohlen

Friedemann Weißkopf
Friedemann Weißkopf
Friedemann Weißkopf schreibt seit 15 Jahren für die Rhein-Main Region.

Die Ukraine hat die NATO um Unterstützung beim Schutz ihres Luftraums an der Grenze zum Bündnis vor russischen Raketen gebeten. Die Bitte der Ukraine kommt vor dem Hintergrund anhaltender Spannungen mit Russland und der Sorge vor möglichen Angriffen russischer Raketen.

Das Schutzgebiet, für das die NATO-Flugabwehr eingesetzt werden soll, umfasst beachtliche 92.000 Quadratkilometer. Zum Vergleich: Das Gebiet ist mehr als doppelt so groß wie Bayern und fast genauso groß wie Hessen. Mit diesem Schutzmaßnahmen erhofft sich die Ukraine, ihre Sicherheit gegen mögliche Bedrohungen durch russische Raketen zu stärken und setzt dabei auf die Unterstützung der NATO.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel