Montag, 17.06.2024

Dominicus Meier wurde vom Papst zum neuen Bischof von Osnabrück ernannt

Empfohlen

Jonas Fischer
Jonas Fischer
Jonas Fischer ist ein vielseitiger Redakteur, der in verschiedenen Bereichen des Journalismus tätig ist.

Der Paderborner Weihbischof Dominicus Meier wurde vom Papst zum neuen Bischof von Osnabr\u00fcck ernannt. Am 15. M\u00e4rz 2022 gab der Vatikan die Ernennung des 56-j\u00e4hrigen Meier bekannt. Meier, der aus Finnentrop-Heggen im Sauerland stammt und dem Benediktinerorden angeh\u00f6rt, wird im September in sein neues Amt eingef\u00fchrt. Seine beeindruckende religi\u00f6se Laufbahn startete nach dem Abitur, als er in die Benediktiner-Abtei K\u00f6nigsm\u00fcnster in Meschede eintrat. Im Laufe der Jahre stieg Meier in der Hierarchie der katholischen Kirche auf. 2013 wurde er zum Offizial (Leiter des Kirchengerichts) im Erzbistum Paderborn ernannt, und zweieinhalb Jahre sp\u00e4ter ernannte ihn der Papst zum Weihbischof seiner Heimatdi\u00f6zese. Seit 2021 ist Meier in Rom Richter am h\u00f6chsten Kirchengericht der Apostolischen Signatur.Dominicus Meier betont seine Verbundenheit mit Papst Franziskus und seine Absicht, in seinem neuen Amt die Zeichen der Zeit zu sehen und aus der Kraft des Evangeliums zu handeln.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel