Montag, 22.07.2024

Lübeck Einwohner: Ein Blick auf die Bevölkerungsentwicklung

Empfohlen

Julia Hofmann
Julia Hofmann
Julia Hofmann ist eine erfahrene Wirtschaftsjournalistin, die für ihre fundierten Analysen und ihre klaren Erklärungen bekannt ist.

Lübeck ist eine Stadt in Schleswig-Holstein, Deutschland, und die zweitgrößte Stadt an der deutschen Ostseeküste. Die Stadt hat eine lange Geschichte als Mitglied der Hanse und ist bekannt für ihre historische Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Lübeck ist auch ein wichtiger Hafen und ein Zentrum für Bildung und Kultur.

Die demografischen Daten und die Bevölkerungsstruktur von Lübeck sind von Interesse für viele Menschen. Laut Statista hatte die Stadt im Jahr 2022 rund 218.095 Einwohner, den höchsten Wert im Beobachtungszeitraum. Die Gesamtbevölkerungsdichte beträgt 1018,23 Einwohner pro Quadratkilometer. Die Stadt hat eine relativ alte Bevölkerung, mit einem hohen Anteil an Menschen über 65 Jahren.

Die Stadtgeographie und Verwaltung von Lübeck sind ebenfalls von Interesse. Die Stadt ist in 10 Bezirke unterteilt und hat eine Fläche von 214,19 Quadratkilometern. Die Stadt ist auch Teil der Metropolregion Hamburg und hat eine gute Verkehrsanbindung an die Hansestadt.

Demografische Daten und Bevölkerungsstruktur

Lübeck ist eine Stadt im Norden Deutschlands und hat laut Statistischem Bundesamt eine Einwohnerzahl von 218.095 Menschen (Stand: 31. Dezember 2022). In den letzten Jahren ist die Einwohnerzahl in Lübeck nahezu unverändert geblieben. Die Bevölkerungsdichte beträgt 1.357 Einwohner pro Quadratkilometer.

Die Bevölkerungsstruktur in Lübeck ist heterogen. Die Stadt hat einen hohen Anteil an älteren Menschen, was auf die historische Bedeutung der Stadt zurückzuführen ist. Die Bevölkerungsentwicklung in Lübeck ist durch eine geringe Geburtenrate und eine hohe Lebenserwartung gekennzeichnet.

Statistische Merkmale der Bevölkerung

Die Altersverteilung in Lübeck ist ungleichmäßig. Der Anteil der älteren Menschen ist höher als der Anteil der jüngeren Menschen. Die Stadt hat einen hohen Anteil an Einwohnern im Rentenalter. Die Einwohner in Lübeck sind überwiegend deutsch, jedoch gibt es auch eine signifikante Anzahl von Menschen mit Migrationshintergrund.

Die Statistische Jahrbuch zeigt, dass die Bevölkerungsstruktur in Lübeck durch eine hohe Anzahl älterer Menschen und eine niedrige Geburtenrate gekennzeichnet ist. Die Durchschnittsalter der Bevölkerung in Lübeck liegt bei 47,8 Jahren.

Die Altersstruktur der Bevölkerung in Lübeck ist durch eine hohe Anzahl älterer Menschen gekennzeichnet. Der Anteil der Menschen über 65 Jahre beträgt 26,3 Prozent. Die Geburtsland Statistik zeigt, dass die meisten Einwohner in Lübeck in Deutschland geboren wurden.

Stadtgeographie und Verwaltung

Stadtteile und Verwaltungsgliederung

Die Hansestadt Lübeck ist eine kreisfreie Stadt und gliedert sich in 10 Stadtteile. Jeder Stadtteil hat eine eigene Verwaltung und ist in weitere Stadtviertel unterteilt. Die Stadtteile sind:

Die Stadtteile haben unterschiedliche Einwohnerzahlen und Flächengrößen. Die meisten Einwohner hat der Stadtteil St. Lorenz Süd mit rund 44.000 Einwohnern, während der kleinste Stadtteil Moisling nur etwa 6.000 Einwohner hat.

Flächennutzung und Stadtentwicklung

Die Hansestadt Lübeck hat eine Gesamtfläche von rund 214 Quadratkilometern. Davon sind etwa 44 Prozent Siedlungsfläche, 37 Prozent Verkehrsfläche, 10 Prozent Vegetationsfläche, 5 Prozent Gewässerfläche und 4 Prozent Waldfläche.

Die Bebauung in Lübeck ist vor allem im urbanen Gebiet konzentriert, insbesondere in der Innenstadt. Die Stadt hat jedoch auch viele Grünflächen und Parks, darunter den Lübecker Stadtpark und den Burgtorvorplatz. Die Stadtentwicklung wird von der Stadtverwaltung aktiv gestaltet, um die Lebensqualität der Einwohner und die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt zu fördern.

Die Stadtverwaltung hat ihren Sitz im Lübecker Rathaus, das sich im Zentrum der Altstadt befindet. Die Hansestadt Lübeck ist eine eigenständige Gemeinde und gehört nicht zu einem Landkreis. Sie ist eine kreisfreie Stadt und hat damit eine eigene Verwaltung und einen eigenen Oberbürgermeister.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel