Sonntag, 21.07.2024

Wolfsburg Einwohner: Zahlen und historische Entwicklung

Empfohlen

Julia Hofmann
Julia Hofmann
Julia Hofmann ist eine erfahrene Wirtschaftsjournalistin, die für ihre fundierten Analysen und ihre klaren Erklärungen bekannt ist.

Wolfsburg ist eine Stadt in Niedersachsen, Deutschland, die für ihre Automobilindustrie bekannt ist. Die Stadt wurde 1938 gegründet und ist seitdem der Sitz des Volkswagenwerks. Es ist die fünftgrößte Stadt in Niedersachsen und hat eine Bevölkerung von 125.961 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2022). Die Stadt ist auch für ihre reiche Kultur und Geschichte bekannt und hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Die demografischen Daten von Wolfsburg zeigen, dass die Stadt eine relativ junge Bevölkerung hat, da fast 50% der Einwohner unter 40 Jahre alt sind. Die Stadt verzeichnet auch ein stetiges Wachstum, mit einer Bevölkerungszahl, die in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen ist. Wolfsburg ist auch eine der reichsten Städte Deutschlands, mit einem hohen Pro-Kopf-Einkommen und einer niedrigen Arbeitslosenquote.

Wirtschaft und Beschäftigung sind auch wichtige Aspekte von Wolfsburg. Die Stadt ist der Hauptsitz von Volkswagen AG und beherbergt das größte Automobilwerk der Welt. Die Automobilindustrie ist der größte Arbeitgeber in der Stadt und bietet vielen Menschen Arbeitsplätze. Es gibt jedoch auch andere wichtige Branchen in Wolfsburg, wie z.B. die Dienstleistungsbranche, die ebenfalls viele Arbeitsplätze bereitstellt.

Demografische Daten von Wolfsburg

Bevölkerungszahlen und -entwicklung

Wolfsburg ist eine Großstadt in Niedersachsen und hat eine Fläche von etwa 204 Quadratkilometern. Die Einwohnerzahl der Stadt betrug am 31. März 2022 insgesamt 128.181 Personen (PDF Stadt Wolfsburg – Kurzübersicht Bevölkerung 31.03). Die Bevölkerungszahl hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich erhöht und ist seit 2018 um etwa 3.000 Personen gestiegen (PDF Stadt Wolfsburg – Bevölkerungsbericht 2020).

Die Stadtteile und Ortschaften von Wolfsburg sind Nordsteimke, Almke, Barnstorf, Brackstedt, Detmerode, Ehmen, Fallersleben, Hattorf, Hehlingen, Heiligendorf, Kästorf, Kreuzheide, Mörse, Neuhaus, Reislingen, Sandkamp, Sülfeld, Teichbreite, Tiergartenbreite, Vorsfelde, Warmenau, Wendschott und Alt-Wolfsburg. Die Stadtteile haben unterschiedliche Bevölkerungszahlen und -entwicklungen. Die höchste Bevölkerungszahl hat der Stadtteil Vorsfelde mit 17.640 Einwohnern, gefolgt von Fallersleben mit 16.015 Einwohnern (PDF Stadt Wolfsburg – Kurzübersicht Bevölkerung 31.12).

Stadtteile und Ortschaften

Die Stadtteile und Ortschaften von Wolfsburg haben unterschiedliche Bevölkerungszahlen und -entwicklungen. Die Bevölkerungszusammensetzung variiert auch je nach Stadtteil und Ortschaft. Die Stadtteile und Ortschaften haben unterschiedliche Anteile an Einwohnerinnen und Einwohnern mit deutscher Staatsangehörigkeit und Einwohnerinnen und Einwohnern mit Migrationshintergrund. Auch die Altersstruktur und die Religionszugehörigkeit unterscheiden sich je nach Stadtteil und Ortschaft.

Einige Stadtteile und Ortschaften haben in den letzten Jahren besonders stark an Einwohnerzahlen zugenommen. So sind beispielsweise in den Stadtteilen Stadtmitte, Westhagen, Mitte-West und Detmerode verstärkt Personen aus der Ukraine gemeldet (PDF Stadt Wolfsburg – Kurzübersicht Bevölkerung 31.03).

Wirtschaft und Beschäftigung

Volkswagen AG und Automobilindustrie

Wolfsburg ist untrennbar mit der Volkswagen AG, einem der größten Automobilhersteller der Welt, verbunden. Das Volkswagenwerk Wolfsburg ist das größte Automobilwerk der Welt und beschäftigt mehr als 60.000 Menschen. Die Stadt ist auch Sitz der Autostadt, einem Erlebnispark rund um das Thema Automobil, der jährlich Millionen von Besuchern anzieht.

Die Automobilindustrie ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in Wolfsburg und der Region. Die Stadt ist ein wichtiger Standort für die Produktion von Fahrzeugen und Komponenten. Die Automobilindustrie ist auch ein wichtiger Arbeitgeber in der Region und trägt erheblich zum Bruttoinlandsprodukt bei.

Wirtschaftliche Kennzahlen

Wolfsburg ist eine Stadt mit einer starken Wirtschaft und einem hohen Beschäftigungsniveau. Die Stadt hat eine hohe Arbeitsplatzdichte und ist ein wichtiger Standort für Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Volkswagen ist der größte Arbeitgeber in der Stadt, aber es gibt auch viele andere große und kleine Unternehmen, die Arbeitsplätze bieten.

Die Stadt hat auch eine hohe Pendlerrate, da viele Menschen aus der Region in Wolfsburg arbeiten. Das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf ist hoch und die Stadt hat eine stabile Wirtschaft.

Volkswirtschaftliche Kennzahlen

KennzahlWert
Bruttoinlandsprodukt6,9 Mrd. Euro
Bruttoinlandsprodukt pro Kopf55.000 Euro
Arbeitslosenquote5,3 %
Beschäftigte109.000

Wolfsburg hat eine starke Wirtschaft und eine hohe Beschäftigungsrate. Die Stadt ist ein wichtiger Standort für die Automobilindustrie und andere Branchen. Volkswagen ist der größte Arbeitgeber in der Stadt und trägt erheblich zum Bruttoinlandsprodukt bei. Die Stadt hat auch eine hohe Pendlerrate, da viele Menschen aus der Region in Wolfsburg arbeiten. Insgesamt ist die Wirtschaft der Stadt stabil und bietet gute Beschäftigungsmöglichkeiten.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel