Dienstag, 18.06.2024

FSV Frankfurt besiegt Fulda deutlich in der Regionalliga Südwest

Empfohlen

Lena Maier
Lena Maier
Lena Maier ist eine vielseitige Redakteurin, die in verschiedenen Ressorts arbeitet.

Der FSV Frankfurt hat das Hessenduell gegen die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz eindrucksvoll mit 4:0 gewonnen. Gleichzeitig unterlag Hessen Kassel in Balingen mit 3:4, während die U21 von Eintracht Frankfurt einen Punkt gegen den FC-Astoria Walldorf holte. Mit diesem Sieg beendet der FSV Frankfurt die Saison als bestes hessisches Team in der Regionalliga Südwest.

Der letzte Spieltag der Regionalliga-Saison brachte somit entscheidende Ergebnisse. Der FSV Frankfurt begeisterte seine Fans mit einem dominanten Sieg gegen die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz. Die Tore fielen durch präzise Spielzüge und herausragende Leistungen aller Spieler. Gleichzeitig musste Hessen Kassel eine knappe Niederlage in Balingen hinnehmen, während die U21 von Eintracht Frankfurt hart um ihren Punkt gegen den FC-Astoria Walldorf kämpfte.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel