Freitag, 14.06.2024

Frankfurter Fußballerinnen streben bei Schul-WM erneut nach dem Sieg

Empfohlen

Maximilian Wagner
Maximilian Wagner
Maximilian Wagner ist ein leidenschaftlicher Redakteur, der sich auf politische Analysen spezialisiert hat.

Die Fußballerinnen der Carl-von-Weinberg-Schule in Frankfurt haben sich für die Schul-Weltmeisterschaft in China qualifiziert und streben erneut nach dem Sieg. Die Schule, die zu den Eliteschulen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gehört und eng mit dem hessischen Top-Klub Eintracht Frankfurt kooperiert, trainiert hart und hat bereits in der Vergangenheit Erfolge erzielt.

Die Mädchen trainieren drei Mal pro Woche vor dem Unterricht und haben sich beim Bundeswettbewerb ‚Jugend trainiert für Olympia‘ als deutsche Schul-Meister qualifiziert. Mit 18 Spielerinnen, Trainern und Betreuungspersonal nehmen sie an der Schul-Weltmeisterschaft in China teil. Die Fußballerinnen sind hoch motiviert, haben einen starken Willen und sind zuversichtlich, ihr Bestes auf dem Fußballplatz zu geben. Die enge Kooperation mit Eintracht Frankfurt und die Unterstützung des DFB tragen zur Entwicklung der Spielerinnen bei.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel