Dienstag, 18.06.2024

Wie Putin vom Gedenken an den Jahrestag des Kriegsendes profitiert hat

Empfohlen

Friedemann Weißkopf
Friedemann Weißkopf
Friedemann Weißkopf schreibt seit 15 Jahren für die Rhein-Main Region.

Das bevorstehende 79. Jubiläum des Endes des Zweiten Weltkriegs in Europa steht im Zeichen von Putin’s Krieg gegen die Ukraine. Dies ist das dritte Mal, dass das Jubiläum während dieses Konflikts begangen wird. Die Bedeutung des 8. Mai in Deutschland wird in dem Artikel als eine Zeit nationaler Katastrophe und Niederlage, aber auch als Befreiung von der Herrschaft des verbrecherischen Regimes diskutiert.

Es wird die lange Zeit vorherrschende Interpretation des 8. Mai in Deutschland als nationale Katastrophe und Niederlage thematisiert, und wie sich diese später in eine Interpretation als Befreiung gewandelt hat. Besonders hervorgehoben wird die Rede des damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker im Jahr 1985 als entscheidender Moment, der diese Veränderung eingeleitet hat.

Der Artikel endet mit der Schlussfolgerung, dass die Bedeutung des 8. Mai in Deutschland im Laufe der Zeit von einer reinen Katastrophe und Niederlage hin zu einer Befreiung von einem verbrecherischen Regime interpretiert wurde. Dabei spielt die Rede von Richard von Weizsäcker eine wichtige Rolle in diesem Wandel.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel