Freitag, 14.06.2024

Karlspreisträger Pinchas Goldschmidt warnt: Europa bietet viel Platz für Antisemitismus

Empfohlen

Jonas Fischer
Jonas Fischer
Jonas Fischer ist ein vielseitiger Redakteur, der in verschiedenen Bereichen des Journalismus tätig ist.

Der Oberrabbiner Pinchas Goldschmidt wurde mit dem Internationalen Karlspreis ausgezeichnet, was als Anerkennung seiner jahrzehntelangen Arbeit für das europäische Judentum gilt. Diese prestigeträchtige Auszeichnung honoriert sein Engagement und seine bedeutenden Beiträge zur Stärkung der jüdischen Gemeinschaft in Europa. In seiner Dankesrede betonte Goldschmidt eindringlich die Bedeutung des jüdischen Lebens in Europa und warnte vor dem zunehmenden Antisemitismus in der Gesellschaft. Seine Worte reflektierten auch seine persönlichen Erfahrungen und Herausforderungen, die er während der Zeit in der Sowjetunion und Russland erlebt hat. Die lebhafte Sorge um die Zukunft Europas angesichts von Extremismus und Antisemitismus bildete einen weiteren zentralen Punkt seiner Rede.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel