Montag, 24.06.2024

Ebrahim Raisi: Der Hardliner und Wunschkandidat des Obersten Führers

Empfohlen

Jonas Fischer
Jonas Fischer
Jonas Fischer ist ein vielseitiger Redakteur, der in verschiedenen Bereichen des Journalismus tätig ist.

Mit der möglichen Nachfolge von Ali Khamenei und einem Hubschrauberabsturz im Nordwesten des Irans droht ein Machtkampf um die Führung des Landes. Ebrahim Raisi, aktueller Präsident und potenzieller Nachfolger von Khamenei, steht im Zentrum dieser politischen Turbulenzen.

Raisi wird als möglicher Nachfolger des Obersten Führers gehandelt und gilt als Hardliner im politischen Gefüge des Irans. Seine Position als Wunschkandidat des Obersten Führers unterstützt diese Vermutung. Der Hubschrauberabsturz im Nordwesten des Landes hat die politische Landschaft weiter destabilisiert und könnte zu einem Kampf um die Macht führen.

Ein möglicher Tod von Ebrahim Raisi würde die Frage der Nachfolge von Khamenei in den Mittelpunkt rücken und könnte zu einem offenen Machtkampf um die Führung des Irans führen. Die Spannungen innerhalb der politischen Elite des Landes sind spürbar und lassen die weltweite Aufmerksamkeit auf diese brisante Situation richten.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel