Freitag, 14.06.2024

Deutschland und nordische Länder bekräftigen ihre Unterstützung für die Ukraine

Empfohlen

Laura Schnaid
Laura Schnaid
Laura Schnaid ist Investigativjournalistin, die sich auf Korruptionsfälle und Missstände in der Gesellschaft spezialisiert hat.

Bundeskanzler Olaf Scholz betonte bei einem Treffen mit dem nordischen Ministerpräsidenten die wichtige Unterstützung für die Ukraine. Insbesondere wurde auf die Notwendigkeit von Luftverteidigung für die Ukraine hingewiesen, und es wurde erörtert, wie die nordischen Länder dazu beitragen können. Weiterhin wurden bilaterale Gespräche und sicherheitspolitische Themen diskutiert.

Deutschland hat beschlossen, ein drittes Patriot-System an die Ukraine zu senden, während Schweden vier solcher Systeme besitzt und Dänemark keine. Zusätzlich sind Finnland und Schweden der NATO beigetreten und tragen direkt mit militärischen und humanitären Lieferungen zur Unterstützung der Ukraine bei. Die Sicherheitspolitik in Nord-Europa erfährt aufgrund des russischen Angriffs auf die Ukraine eine dramatische Neujustierung.

Es wurde betont, dass die Ukraine dringend Luftverteidigung benötigt, und die nordischen Länder könnten durch Lieferungen und bilaterale Gespräche einen wesentlichen Beitrag leisten. Der NATO-Beitritt von Finnland und Schweden hat die Sicherheitspolitik in Nord-Europa maßgeblich beeinflusst.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel