Sonntag, 23.06.2024

Frankfurter Dahlmannschule: Schwimmhalle erneut geschlossen

Empfohlen

Maximilian Wagner
Maximilian Wagner
Maximilian Wagner ist ein leidenschaftlicher Redakteur, der sich auf politische Analysen spezialisiert hat.

Das Schulschwimmbad in der Frankfurter Dahlmannschule ist seit zwei Monaten gesperrt, wodurch rund tausend Kinder betroffen sind. Es gab erhöhte Legionellenwerte, die zu der Schließung geführt haben. Die Sperrung wurde durch verschiedene bauliche Probleme und Wasserschäden immer wieder verlängert. Der Schwimmbadschließung hat negative Auswirkungen auf die Schwimmsicherheit der Kinder.

Das Schwimmbad der Dahlmannschule ist eines der moderneren Bäder in Hessen, dennoch gab es immer wieder Probleme und Schließungen aufgrund von baulichen Mängeln und Wasserschäden. Der hessische Schwimmverband bemängelt die Schließungen und sieht die Verantwortung bei Land und Schulträgern. Die Schulschwimmbadschließungen haben auch negative Auswirkungen auf den Schwimmunterricht und die Schwimmsicherheit der Kinder.

Es besteht ein Problem mit der Instandhaltung und dem Betrieb von Schulschwimmbädern in Hessen, was zu wiederholten Schließungen und negativen Auswirkungen auf die Schwimmsicherheit der Kinder führt. Es braucht eine stärkere Lobby für Schulschwimmbäder, um die langfristige Sicherheit der Kinder zu gewährleisten.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel