Sonntag, 23.06.2024

Marktbericht: Börsen zeigen rückläufige Tendenz

Empfohlen

Jonas Fischer
Jonas Fischer
Jonas Fischer ist ein vielseitiger Redakteur, der in verschiedenen Bereichen des Journalismus tätig ist.

Die Börsen zeigen eine rückläufige Tendenz, wie sich am Vormittag zeigt. Sowohl der DAX als auch der EuroStoxx50 stehen jeweils 0,3 Prozent tiefer.

Diese Entwicklung ist vor allem durch die Unsicherheit über die Geldpolitik und Spekulationen über höhere Autozölle Chinas bedingt.

Insbesondere die jüngste Fed-Sitzung, deren Protokoll diskutiert wird, sowie der Quartalsbericht des KI-Unternehmens Nvidia stehen im Fokus der Anleger.

Die Unsicherheit über die Geldpolitik der US-Notenbank Fed sowie die Spekulationen über höhere Autozölle Chinas belasten die Stimmung am europäischen Aktienmarkt spürbar.

Es wird erwartet, dass das Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung sowie die Bilanz des KI-Chipherstellers Nvidia hohe Erwartungen erfüllen werden.

Auch mögliche Zinssenkungen im Euroraum und Großbritannien werden intensiv diskutiert und sorgen für zusätzliche Unsicherheit an den Märkten.

Die Unsicherheit über die Geldpolitik und der Handelsstreit mit China haben deutliche negative Auswirkungen auf die Stimmung am Aktienmarkt.

Die Erwartungen an das Protokoll der US-Notenbanksitzung sowie die Bilanz von Nvidia sind hoch, ebenso wie die Diskussionen über mögliche Zinssenkungen in verschiedenen Regionen.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel