Freitag, 14.06.2024

Trier sichert sich Unentschieden gegen die Skyliners

Empfohlen

Lukas Schneider
Lukas Schneider
Lukas Schneider ist ein aufstrebendes Talent in der Welt des Journalismus.

Die Gladiators Trier haben das zweite Playoff-Halbfinale gegen die Skyliners Frankfurt gewonnen und damit den Ausgleich in der Serie erreicht. Trotz eines fast durchgehenden Rückstands gelang es den Skyliners nicht, die Partie zu drehen, und so steht es nun 1:1 in der Serie.

Bei der 86:90 Heimniederlage der Skyliners gegen Trier waren Ajayi und Coplin die erfolgreichsten Werfer auf Seiten der Skyliners. Besonders bemerkenswert war, dass das Team trotz des Ausfalls von David Muenkat die Partie offen halten konnte, bis zur Schlusssirene dominierten Provokationen und Handgreiflichkeiten das Geschehen auf dem Feld. Es ist anzumerken, dass Muenkat kurzfristig gesperrt war und daher nicht teilnehmen konnte. Das Spiel drei in der Serie wird in Trier stattfinden und wird entscheidend sein, da der Ausgang der Serie die Möglichkeiten für den Aufstieg in die Basketball-Bundesliga beeinflussen wird.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel