Montag, 24.06.2024

Frankfurt Skyliners gewinnen den Playoff-Halbfinalauftakt gegen Trier

Empfohlen

Friedemann Weißkopf
Friedemann Weißkopf
Friedemann Weißkopf schreibt seit 15 Jahren für die Rhein-Main Region.

Die Frankfurt Skyliners haben im Playoff-Halbfinale einen überraschenden Auswärtserfolg errungen und sich somit dem Aufstieg in die erste Liga angenähert. Der Erfolgreichste Werfer Aiden Warnholtz erzielte 16 Punkte, während David Muenkat den entscheidenden Korbleger zum Auswärtserfolg beisteuerte. Das Halbfinale wird in einer Best-of-Five-Serie entschieden, und das erste Heimspiel der Frankfurter findet am Sonntag um 16 Uhr statt. Nach tumultartigen Szenen nach Spielschluss ist die Bedeutung des Halbfinals weiterhin groß. Gleichzeitig hat das zweite Halbfinale zwischen Hagen und Karlsruhe eine besondere Note, da beide Teams keine Lizenz für die erste Liga beantragt oder bekommen haben. Karlsruhe gewann das erste Spiel gegen Hagen mit 82:70. Die Frankfurter Skyliners haben somit gute Chancen auf den Aufstieg, da die Teams des zweiten Halbfinals keine Lizenz für die erste Liga haben. Das nächste Spiel findet bereits am Sonntag statt.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel