Samstag, 13.07.2024

Bremerhaven Einwohner: Zahlen und demografische Entwicklung

Empfohlen

Julia Hofmann
Julia Hofmann
Julia Hofmann ist eine erfahrene Wirtschaftsjournalistin, die für ihre fundierten Analysen und ihre klaren Erklärungen bekannt ist.

Bremerhaven ist eine Stadt in Deutschland und gehört zum Bundesland Bremen. Die Stadt hat eine Bevölkerung von rund 115.468 Einwohnern im Jahr 2022. Die Bevölkerungszahl hat sich in den letzten Jahren um rund 2,03 Prozent erhöht. Die Stadt hat eine interessante Geschichte und ist ein wichtiger Hafen für Deutschland.

Die Einwohnerzahl von Bremerhaven hat sich im Laufe der Jahre stetig verändert. Im Jahr 1827 hatte die Stadt nur 19 Einwohner, während sie im Jahr 1871 bereits über 10.000 Einwohner hatte. Die Bevölkerungszahl verdoppelte sich bis zum Jahr 1900 auf rund 20.000 Einwohner. Im Jahr 1939 wurde Bremerhaven mit Wesermünde vereinigt und bildete eine neue Großstadt mit rund 113.000 Einwohnern.

Demografie und Bevölkerungsentwicklung

Aktuelle Einwohnerzahl und -struktur

Bremerhaven ist eine kreisfreie Stadt in der Freien Hansestadt Bremen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes hatte Bremerhaven im Jahr 2020 eine Einwohnerzahl von 95.202. Die Bevölkerungsdichte beträgt 1.057 Einwohner pro km². Die Stadt ist damit die zweitgrößte Stadt im Land Bremen.

Die Stadt Bremerhaven hat eine relativ hohe Anzahl von Einwohnern mit Migrationshintergrund. Laut dem Statistischen Landesamt Bremen hatten im Jahr 2020 rund 35% der Bevölkerung einen Migrationshintergrund. Die meisten Einwohner mit Migrationshintergrund stammen aus der Türkei, Polen und Russland.

Historische Entwicklung und Fortschreibung

Die Einwohnerzahl von Bremerhaven hat in den letzten Jahrzehnten einen stetigen Rückgang verzeichnet. Im Jahr 1970 hatte die Stadt noch über 130.000 Einwohner, bis 2020 sank die Einwohnerzahl auf 95.202. Die Fortschreibung der Einwohnerzahl wird vom Statistischen Landesamt Bremen durchgeführt.

Bevölkerungszusammensetzung nach Geschlecht, Alter und Herkunft

Die Bevölkerung von Bremerhaven ist relativ ausgeglichen in Bezug auf das Geschlecht. Im Jahr 2020 waren 48,2% der Einwohner männlich und 51,8% weiblich.

In Bezug auf die Altersstruktur hat Bremerhaven eine vergleichsweise hohe Anzahl älterer Einwohner. Im Jahr 2020 waren 23,6% der Einwohner 65 Jahre oder älter. Die größte Altersgruppe stellten die 45- bis 64-Jährigen mit einem Anteil von 27,8%.

Die meisten Einwohner von Bremerhaven sind deutsche Staatsangehörige. Im Jahr 2020 hatten 84,8% der Einwohner die deutsche Staatsangehörigkeit. Die größten Gruppen der ausländischen Einwohner stammen aus der Türkei, Polen und Russland.

Städtische Infrastruktur und Bildung

Bremerhaven verfügt über eine gut ausgebaute städtische Infrastruktur und ein breites Bildungsangebot. Die Stadt ist in mehrere Stadtteile und Ortsteile unterteilt, die alle über eine angemessene Anzahl an Wohngebäuden und Wohnungen verfügen. Laut dem Statistischen Datenatlas der Stadt Bremerhaven gibt es insgesamt 47.314 Wohngebäude und 68.787 Wohnungen in der Stadt.

Wohngebäude und Wohnungen

Die meisten Wohngebäude in Bremerhaven sind Mehrfamilienhäuser, gefolgt von Einfamilienhäusern und Wohnblocks. Die Stadt hat in den letzten Jahren große Anstrengungen unternommen, um den Wohnungsbau zu fördern und die Verfügbarkeit von bezahlbarem Wohnraum zu erhöhen. Die Stadt bietet auch verschiedene Programme und Zuschüsse an, um den Kauf oder die Renovierung von Wohnungen zu erleichtern.

Schulsystem und Hochschule Bremerhaven

Bremerhaven verfügt über ein gut entwickeltes Schulsystem, das von der Grundschule bis zur Hochschule reicht. Die Stadt hat insgesamt 32 Grundschulen, 6 Hauptschulen, 6 Realschulen und 4 Gymnasien. Darüber hinaus gibt es eine Berufsschule und eine Förderschule. Die Hochschule Bremerhaven bietet verschiedene Bachelor- und Masterstudiengänge in Bereichen wie Ingenieurwissenschaften, Wirtschaft, Sozialwissenschaften und Technologie an.

Politische Struktur und Stadtverordnetenversammlung

Die Stadt Bremerhaven wird von einem Oberbürgermeister und einem Stadtrat geleitet. Der Stadtrat besteht aus 49 Mitgliedern und wird alle fünf Jahre gewählt. Die Stadtverordnetenversammlung ist das höchste Gremium der Stadt und setzt sich aus allen Mitgliedern des Stadtrats und dem Oberbürgermeister zusammen. Die Stadtverordnetenversammlung ist für die Verabschiedung von Gesetzen und Verordnungen sowie für die Überwachung der Arbeit des Stadtrats verantwortlich.

Bremerhaven ist eine Stadt, die sich durch eine gut ausgebaute Infrastruktur und ein breites Bildungsangebot auszeichnet. Die Stadt bietet eine hohe Lebensqualität und ist ein attraktiver Ort zum Leben und Arbeiten.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel