Freitag, 14.06.2024

Unbekannter stört Totenruhe: Loch an Grab von Schäuble ausgehoben

Empfohlen

Friedemann Weißkopf
Friedemann Weißkopf
Friedemann Weißkopf schreibt seit 15 Jahren für die Rhein-Main Region.

Ein unbekannter Täter hat am Grab von Wolfgang Sch\u00e4uble ein 1,20 Meter tiefes Loch gegraben, jedoch ist er nicht zum Sarg des verstorbenen Politikers vorgedrungen. Der Vorfall wurde von st\u00e4dtischen Mitarbeitern auf dem \u00f6rtlichen Waldbachfriedhof bemerkt und die Polizei hat sofort mit den Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft begonnen. Der polizeiliche Staatsschutz ist ebenfalls involviert, da die Hintergr\u00fcnde des Vorfalls unbekannt sind.

- Werbung -spot_img

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel